Mi 4 + Do 5 + Fr 6 Januar

20:30 — Dauer: 1h00

Maillon-Wacken

Installation-Konzert

Schweiz

Dem deutschsprachigen Publikum zugänglich

Teilen

Stellen Sie sich vor, Sie gehen in ein Konzert. Die Bühne ist leer, kein Beiwerk, keine Musiker, keine Instrumente. Im Saal dagegen balancieren farbige Gegenstände, manche kleben fast an der Decke, andere auf Augenhöhe. Sie hören nichts, obwohl die Vorstellung begonnen hat. Ein Konzert, das zunächst nur eine Klangkulisse ist, die mit Ihnen spielt. Denn Sie sind ein elementarer Bestandteil des Abends, Sie handeln als Instrument. Sie sind Interpret und Zuhörer; Sie werden nicht billig ausgestellt, sondern zur Hinreißung verführt.

MYOUSIC ist Konzert, Theater, Museum, Disko und Kino. Es spielt mit Erwartungen, Reaktionen und Konventionen. Sie bemerken, dass die bunten Gegenstände klingen, dass Ihr Sitz vibriert, und Sie beginnen mitzuschwingen. Dann macht Schlagzeuger Julian Sartorius die Bühne zu seinem Instrument, trommelt auf Gegenständen, spielt Geräuschgeschichten.

MYOUSIC ist das erste Soloprogramm von Dimitri de Perrot, dem genialen Klangaufstöberer des Duos Zimmermann & de Perrot; es ist eine Ode an das, was ihn seit jeher fasziniert: der Austausch zwischen Sender und Hörer, das Spiel mit unterschiedlichen Klangräumen, der wortlose Dialog mit dem Publikum.

  • Konzept, Regie, Bühnenbild, Musik : Dimitri de Perrot
  • Drums und Musik : Julian Sartorius
  • Dramaturgie : Sabine Geistlich
  • Konzept und Anfertigung Bühnenbild : Ingo Groher
  • Sound- und Elektronik-Design : Andy Neresheimer
  • Künstlerische : Phil Hayes
  • Lichtdesign : Tina Bleuler
  • Kostümdesign : Franziska Born
  • Mit den Stimmen von : Lara Barsacq, Laslo de Perrot, Tarek Halaby, Laurence Mayor, Gaël Santisteva, Fred Ulysse
  • Instrumente : Hyazintha Andrej, Jonas Ehrler, Michael Flury, Ephrem Lüchinger, Melina Murray, Maria Scheidegger
  • Assistenz Sample Editing : Peter Bräker, Dong Liu, Martin Scheuter
  • Assistenz Bühnenbildbau : Jorge Bompadre, Sarah Büchel, Maxim Komarov, Wim Kolb, Nino de Perrot
  • Technisches Büro : Sarah Büchel
  • Kommunikation : Yvonne Kummer
  • Buchhalter : Conny Heeb
  • Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit : Alain Vuignier
  • Internationale Produzentin : Claire Béjanin
  • Künstlerische Leitung : Dimitri de Perrot, Martin Zimmermann
  • Produktion : Zimmermann & de Perrot