Neues von den Lebenden

Neues von den Lebenden

Barbara Engelhardt, Theaterleiterin
Feu de tout bois
Théâtre
17 + 18 + 19 Nov

Feu de tout bois

Antoine Defoort

In einem Wald, in der nahen Zukunft, sitzen wir mit Michel und hören uns die Geschichte seines Freundes Taylor an.

L’Étang
Théâtre
24 bis 27 Nov

L’Étang

Gisèle Vienne
d’après Robert Walser

Es ist die Geschichte eines Jungen, der sich von seiner Mutter nicht geliebt fühlt und daran so verzweifelt, dass er seinen Selbstmord vortäuscht, um sich ihrer Liebe zu vergewissern.

Antigone à Molenbeek & Tirésias
Théâtre, Musique, Vidéo
01 + 02 + 03 Dez

Antigone à Molenbeek & Tirésias

Guy Cassiers

Hier die Jurastudentin Nouria, die auf der Polizeiwache die sterblichen Überreste ihres Bruders, eines Selbstmordattentäters, einfordert. Dort ein Teenager, der erst vom Mann zur Frau wird, dann ein blinder Prophet, dem niemand Gehör schenkt.

FOREVER
Danse
01 bis 04 Dez

FOREVER

Tabea Martin

Die Frage nach Unsterblichkeit zieht sich durch alle Kulturen und Gesellschaften. Aber was wäre, wenn wir ewig lebten oder immer wieder auferstünden? Was bringt uns dazu, in die Nachwelt eingehen zu wollen?

Mailles
Danse, Théâtre
08 + 09 + 10 Dez

Mailles

Dorothée Munyaneza
Compagnie Kadidi

In Mailles bringt die Musikerin und Choreografin Dorothée Munyaneza sechs schwarze Frauen zusammen, die ihr in ihrer künstlerischen Laufbahn begegnet sind. Was verbindet diese Frauen mit afrikanischen Wurzeln, die in unterschiedlichen Ländern leben?