Sehr geehrte Damen und Herren,

Aufgrund unvorhergesehener Umstände müssen wir die Vorstellungen von RVP – rituel motomachique diese Woche leider absagen. Daher fällt die Kritikerwerkstatt aus.

Die Karte(n) werden Ihnen zurückerstattet. Bitte nehmen Sie hierfür bis zum 28. Juni Kontakt mit der Theaterkasse auf (0033 3 88 27 61 81 / billetterie@maillon.eu).

Hier finden Sie uns:

  • Bis zum 31. Mai: in den Bürocontainern, rechts vom Parc des expositions, Zugang über die Allée du Printemps (siehe rote Schilder)
  • Ab dem 6. Juni: 21 rue de Berne, 67000 Strasbourg
    Dienstags bis Freitags von 14 bis 19 Uhr

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und bitten um Ihr Verständnis.
Mit herzlichen Grüßen,
Das Team des Maillon

Mit Jean-Pierre Thibaudat, Journalist und Theaterkritiker

Im Rahmen von RVP – rituel motomachique
Verknüpfen, konfrontieren und erweitern Sie Ihre Beobachtungen zu einer Auswahl von Arbeiten, die wir im Maillon zeigen : le bruit des arbres qui tombent, Gob Squad’s Kitchen (You’ve Never Had It So Good), Empire, RVP – rituel motomachique. Gemeinsam mit anderen geben Sie Ihren Eindrücken, Gedanken und Analysen eine Form – verbal, und warum nicht auch schriftlich? Inspiriert und moderiert durch Jean-Pierre Thibaudat, einem erfahrenen Zuschauer und Theaterkritiker, bietet der offene Austausch die Möglichkeit, Mittel und Methoden der Analyse und Kritik für sich zu entwickeln und den Blick der Teilnehmenden zu schärfen.

Jean-Pierre Thibaudat
Journalist bei Libération von 1978 bis 2006 (nacheinander verantwortlich für den Bereich Theater, Kulturjournalismus, Moskaukorrespondent, Reporter), von April 2006 bis April 2016 künstlerischer Berater beim Festival Passages (Nancy und später Metz), im Jahr 2007 erstellt er den Blog „Théâtre et balagan“ auf Rue89 bis Februar 2015 und führt seitdem den Blog „Balagan“ auf Mediapart.

//////////

In enger Verbindung mit dem künstlerischen Programm bieten wir außerdem ein breites Spektrum von Veranstaltungen für das (und mit dem) Publikum. Wir verstehen das Theater zuallererst als einen offenen Ort, der zum Dialog einlädt. Die unterschiedlichen Formate von Austausch und Theaterpraxis für die Zuschauer wollen dazu anstiften, sich ein Kunstwerk zu erschließen und sich mit dem Schaffen eines Künstlers näher auseinander zu setzen. Die verschiedenen Aktivitäten versuchen, auf persönliche Wahrnehmung zu vertrauen statt ein Werk zu „erklären“ – denn das hieße womöglich, eine Lesart aufzudrängen. Solo oder im Kollektiv, in Debatten, Begegnungen oder Workshops laden wir Sie ein, das Maillon in seinem ganzen Facettenreichtum „durchzuspielen“.

Do 23 Mai

18:30

Ort wird noch bekannt gegeben

Kritikerwerkstatt

19:30 – 21:00
20 € alle 4 Workshops oder 5 € einzeln
Französisch
Reservierung: billetterie@maillon.eu
+33 (0)3 88 27 61 81


Machen Sie bei der Facebook-Veranstaltung mit

Teilen