Sa 25 September

20:30 — Dauer: 1h00

Fossé des Treize

Spectacle-conférence

Belgique, France


en français

Teilen

présenté avec Musica et le TJP CDN

Haben Tiere eine Literatur, eine Philosophie, eine Religion? Sind sie Baumeister ihrer Umwelt?

Im Hinblick auf diese Frage hat sich die Wissenschaftsphilosophin Vinciane Despret mit dem Wombat und seiner originellen Besonderheit beschäftigt: Das Beuteltier ist der Urheber von kubischen Darmausscheidungen. Das Phänomen hat Generationen von Wissenschaftlern fasziniert, aber bisher hat es noch niemand auf seine symbolische Dimension hin befragt. Auf der Bühne demonstriert Vinciane Despret in Begleitung dreier Künstler anhand der fiktiven Disziplinen „Linguistik und Architektur der Wildtiere“, dass solche Artefakte Teil einer Ausdrucksweise sind, ja sogar zu einer Kosmologie und dem solidarischen Netzwerk unter Tieren beitragen.