Do 12 + Fr 13 Januar

20:30 — Dauer: 1h40

Maillon (petite salle)

Theater

Frankreich


Koproduktion

auf Französisch

Midi-Sandwich
Fr 13.01.

Es ist eine Reise in die Vergangenheit: Kein Tauchgang in die großen Momente der Geschichte, sondern ein Katzensprung in die Vergangenheit, ins Jahr 1995: ein hochpolitisches Jahr, in dem in den sozialen Bewegungen die Idee einer pluralistischen Linken aufkam, ein europäisches Jahr, in dem das Schengen-Abkommen in Kraft trat.

Annus horribilis des französischen Premierministers Edouard Balladur, Tod des berühmten Weltenbummlers Hugo Pratt, Geburt von Aya Nakamura. Aber auch ein Jahr der Attentate.
In einem Luxushotel treffen anonyme Figuren aufeinander, die für die Dauer eines Theaterabends verschiedene Episoden jenes Jahres aufleben lassen. Ein theatraler Blick in den Rückspiegel, um den zurückgelegten Weg zu ermessen. Sind wir weitergekommen? Und in welcher Richtung?